Logomania – das Comeback der 80er und 90er Jahre

2 Min.
Teilen

„Die Mode kommt zurück“ – obwohl es sich um einen häufig wiederholten Slogan handelt, muss man zugeben, dass dies eine der Regeln für die Welt der Trends ist. Was früher als kitschig und geschmacklos galt, kann heute ein echter Hit sein. Dies ist der Fall bei Logomania – einem Modetrend, bei dem man stolz Markenlogos zeigt. Wie ist der Trend für solch charakteristische Schuhe und Accessoires entstanden und wie trägt man sie?

Der Modeboom für die Logomania fand in den 80ern und 90ern statt.

Logomania – was ist das?

Dieser Begriff bezieht sich auf Kleidung, Schuhe und Accessoires mit einem deutlich sichtbaren Markenlogo. Die Regel ist einfach – je größer desto besser. Obwohl Logomania ursprünglich nur für Sportmarkenprodukte charakteristisch war, sind heute Logos auch auf Outfits sichtbar, die nicht nur für Training und Fitness getragen werden.

7198
Rucksäcke Calvin Klein: in Braun und Weiß

Die Idee, das Logo zu zeigen, ist keine Erfindung der letzten Jahre – ihre Anfänge reichen bis in die 80er Jahre zurück. Damals ist die Mode für körperliche Aktivität und insbesondere für Fitness entstanden. Die Hersteller von Sportbekleidung nutzten eifrig das Potenzial, neue Kunden zu gewinnen, indem sie ein sichtbares Logo darauf platzierten.

Ein Zeichen von Luxus

Der galoppierende Konsumismus und die wirtschaftliche Beschleunigung in den Vereinigten Staaten trugen in den 80er Jahren ebenfalls zur Mode der Logomania bei. Dies ist die Entstehung der Yuppie-Generation – junge, karriere- und luxusorientierte Amerikaner. Es war in Mode den hohen sozialen Status zu zeigen. Und dies lässt sich am einfachsten demonstrieren, indem Du Schuhe oder Kleidung anziehst, auf denen man das Logo einer Luxusmarke deutlich erkennen kann.

So tauchten sie auf Sweatshirts, T-Shirts, Hosen, Schuhen, Rucksäcken, Handtaschen und sogar Unterwäsche auf. Auf diese Weise erhielten Unternehmen kostenlose Werbung, wobei Calvin Klein, Louis Vuitton und Chanel an der Spitze waren.

Die 90er Jahre und die Dämmerung der Logomania

Der Beginn des nächsten Jahrzehnts stärkte nur die starke Position des Logomania-Trends. Und das alles wegen der immer noch lebhaften Streetwear-Mode – das Tragen eines Sweatshirts mit dem berühmten Nike-Schlittschuh oder einer Cap mit drei adidas-Streifen war ein Must-have. Weitere Informationen zur Mode der 90er Jahre findest Du in einem anderen Artikel in unserem Blog.

Je näher wir den Anfängen des 21. Jahrhunderts kommen, desto mehr wird Logomania mit Kitsch assoziiert. Das liegt daran, dass chinesische Fälschungen von Produkten bekannter Marken auf den Markt gebracht wurden. So wurden die Logos reduziert und die Mode für Minimalismus hielt bis Mitte der 2010er Jahre dieses Jahrhunderts an.

Logomania in der Mode! Wie trägt man diesen Trend?

20 Jahre später bekam die Logomania ein etwas anderes Gesicht. Heute wird sie nicht als Symbol für Snobismus und materielles Manifest wahrgenommen, sondern als eine Art, mit Stil zu spielen, ein bisschen ironisch, um die Nostalgie zu betonen, die mit Mode in den vergangenen Jahrzehnten verbunden war. Für einige Marken – wie Guess oder Tommy Hilfiger – ist ein riesiges Logo ein Muss für fast jedes Projekt.

Wyświetl ten post na Instagramie.

Post udostępniony przez Tommy Hilfiger (@tommyhilfiger)

Wusstest Du, dass…

Die Rückkehr der Logomania zugunsten der Trendsetter ein großes Verdienst der Marke Kenzo ist? Die Designer der Kollektion 2012 präsentierten ein Sweatshirt mit einem großen Logo, das den Markennamen und den Kopf eines Tigers enthielt.

7202
Accessoires der Marke Diesel: Umhängetasche und Jeans-Cap

Wie geht man mit dem Trend der Logomania um? Hier kann man leicht übertreiben, daher ist es wichtig, dass nur ein Kleidungsstück das Logo der Marke enthält. Auf diese Weise fällt es auf. Schuhe und Accessoires in diesem Stil sind eher eine Wahl für informelle Anlässe – bei den eleganten lohnt es sich auf weniger auffällige Optionen zu setzen.

Der Originaltext wurde übersetzt und an die Bedürfnisse des Blogs eschuhe.de angepasst.
Empfohlene Artikel
Abonniere unseren Newsletter und...erhalte 10€ Rabatt auf Deinen ersten Einkauf!
Schau doch gleich in unseren Online-Shop rein
Damenschuhe von Gino Rossi, Kinderschuhe von New Balance, Damen Cowboystiefel, Damen Sneakers von Geox, Damen Sportschuhe von Nike, Damenschuhe von Palladium, Damen Stiefeletten von Jenny Fairy, Herrenschuhe von Timberland

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Die weitere Nutzung der Webseite bedeutet, dass Du ihrer Nutzung zustimmst. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Die weitere Nutzung der Webseite bedeutet, dass Du ihrer Nutzung zustimmst.

Schließen