22 Fakten über Michael Jordan nach The Last Dance, die Du kennen musst

8 Min.
Teilen

Die Premiere der letzten Folge von The Last Dance liegt lange hinter uns, aber nach ein paar Stunden Rückkehr in die 90er Jahre bin ich immer noch nostalgisch. Michael Jordan ist eine faszinierende Figur, nicht weil er 20 Jahre nach Karriereende jedes Jahr Millionen von Schuhen verkauft. Seine reiche Biografie bewirkte, dass die Serie voller Fakten und interessanten Informationen ist, deshalb habe ich sie zusammengefasst. Es gibt 22 von ihnen.

Michael Jordan war in den 90ern viel mehr als die Rockstars. Er war ein Phänomen. Vor 30 Jahren waren er, Michael Jackson und Johannes Paul II. die beliebtesten Menschen der Welt. Wahrscheinlich kannte jeder diese Namen, und heute sagen die Böswilligen, dass die Serie eine Handbewegung in Richtung des Zuschauers mit der Botschaft „Hey, ich bin immer noch hier, schau rein!“ ist.

In seiner Prime Time war Jordan überall von einer Menschenmenge umgeben, alle wollten über ihn sprechen und er brauchte dafür keine Social Media. Wenn er heute spielen und in den Social Media posten würde, hätten seine Accounts mehr Follower als die Profile von LeBron James, Cristiano Ronaldo oder Leo Messi. Und vor allem, wenn er diese Rivalität wie alle anderen behandeln würde.

Jordans Popularität brach aus irgendwelchen Zahlen aus. Auf den Straßen der Städte sieht man immer noch Schuhe mit seinem Logo. Es erscheinen ständig neue Verträge mit Neymar Jr., Paris Saint Germain und äußerst beliebte Kooperationen wie die mit Travis Scott.

Die TV-Serie über Jordan und Chicago Bulls ist nicht nur für jeden Sportfan ein Must-have, sondern für jeden, der sehen möchte, was Größe ist und wie viel es kostet, um an die Spitze zu gelangen. The Last Dance ist auch eine Gelegenheit für mich, einen Fan von Michael Jordan, um Dir 22 interessante Fakten über ihn vorzustellen.

Fakt Nummer 1: Er ist der beste Schuhverkäufer unter den Basketballspielern

Abgesehen von den Saisons mit Washington Wizards ist Jordan vor 22 Jahren in den Ruhestand getreten. 2019 verdiente er mehr Geld mit dem Verkauf von Schuhen als jeder andere aktive Basketballspieler. Die Zahlen von Forbes sind beeindruckend. Wenn wir fünf Plätze nach Jordan addieren würden, würden LeBron James, Stephen Curry, Kevin Durant, Dwyane Wade und Giannis Antetokounmpo immer noch weniger als Jordan selbst verdienen.

Wyświetl ten post na Instagramie.

Post udostępniony przez Szczepan Radzki (@szczepanradzki)

Um 31 Millionen Dollar weniger.

Tatsächlich kann nur Converse Chuck Taylor einen mehr beeindruckenden Verkauf von Basketballschuhen vorweisen, die keine Basketballschuhe mehr sind.

Fakt Nummer 2: Was hörte Jordan kurz vor Beginn der sechsten Finalserie?

Die Antwort ist Kenny Lattimore. Und diese Information haben wir bereits beim Anschauen des Dokumentarfilms The Last Dance erhalten. Es geht genau um die Szene, in der Jordan mit Kopfhörern in den Clubbus steigt und sich theatralisch zur Musik bewegt. Einer seiner Kollegen fragt ihn, was er gerade hört, und er erwähnt den Künstler und fügt hinzu, dass es sich um Aufnahmen handelt, die noch nirgendwo veröffentlicht wurden.

Zwei Tage nach der Veröffentlichung der letzten beiden Folgen von The Last Dance trat Kenny Lattimore in den Vordergrund. Er schrieb auf Twitter, dass Jordan zu dieser Zeit Songs aus dem Album From the Soul of Man hörte. Das Album wurde erst im Oktober 1998 veröffentlicht.

Wusstest Du, dass…
Fast 200 000 Menschen der offiziellen Playliste von „The Last Dance“ auf Spotify folgen? Der erste Titel ist Alan Parson’s Projec – Sirius – Chicago Bulls Theme Song, der während der Präsentation der Spieler gespielt wurde.

Fakt Nummer 3: The Last Dance wurde nicht in Jordans Villa gedreht

Der Basketballspieler weigerte sich, Interviews in seiner Villa in Florida zu drehen, und die Crew von Jason Hehir (Regisseur) näherte sich nie seiner Villa. In der Nähe wurden drei Häuser gefunden, in denen Interviews stattfanden.

Die Aufnahmen mit Scottie Pippen, dem zweiten Star der Chicago Bulls, fanden in einem leeren Wohnzimmer statt. Dies ist jedoch das Haus des Basketballspielers, das kurz vor den Interviews gekauft wurde, und das Wohnzimmer wurde noch nicht eingerichtet. Dennis Rodman wurde in einem Hotelzimmer interviewt.

Fakt Nummer 4: Es werden Security-Jacken von Jordan Brand entworfen

Jordan war täglich von sechs Security-Personen umgeben. Es gibt ein Foto als der Basketballspieler aus einem Ferrari aussteigt – für viele Fans war das Wichtigste auf diesem Foto das Kennzeichen des Autos, d. h. M Air J. Das Foto hat einen zweiten, sehr interessanten Aspekt. Es sind die gelben Security-Jacken mit der Aufschrift „Security“ auf der Rückseite. Diese Coach-Jacken werden im Oktober dieses Jahres von Jordan Brand auf den Markt gebracht. Auf der Rückseite befindet sich die Aufschrift Security und auf der Brust das Markenlogo mit der Aufschrift Jordan Security.

Jordans Security war ein wichtiger Bestandteil des Alltags des Basketballspielers. Einige von ihnen wurden Freunde von ihm. Während einer Reise durch Chicago kamen Jordan und die Security-Crew in ein Tattoo-Studio. Nicht lange danach kamen sechs Security-Leute mit einem auf ihren Armen tätowierten Markenlogo aus dem Studio heraus.

Fakt Nummer 5: Jordans größte Niederlage ist…

… der Korbwurf-Wettbewerb für drei Punkte von 1990. Jordan war nie ein herausragender Schütze aus der Entfernung (nicht, dass er jetzt kein herausragender Fernschütze sein würde), und es war eine Überraschung, ihn zur Teilnahme an einem Wettbewerb für Fernschützen einzuladen. Jordan nahm das Angebot an und erzielte eine der größten Niederlagen seiner Karriere in der NBA. Der große Michael Jordan erzielte nur fünf Punkte. Und an dieser Stelle gibt es nichts mehr hinzuzufügen.

Fakt Nummer 6: Pizza, an der sich Jordan vergiftet hat, ist Peperoni

Nach 22 Jahren brach der Mythos des berühmten Spiels Flu Game zusammen, in dem Jordan wankte. Es war das fünfte Spiel der Endrunde 1997 gegen Utah Jazz. Der geschwächte Jordan erzielte 38 Punkte und die Schuhe, die er in diesem Spiel trug, wurden Jahre später für 104 000 Dollar verkauft.

Die Pizza, die in Jordans Apartment geliefert wurde, war Peperoni. Das unglückliche Stück Teig wurde vom Craig Fite gebracht. Diese Information fehlt in The Last Dance, aber kurz nachdem die letzten Folgen ausgestrahlt wurden, zeigte sich der Lieferant den Medien in den USA.

Wusstest Du, dass…
Tim Grover, Jordans persönlicher Trainer, ihm kurz vor dem 5. Spiel sagte, dass er keine längeren Pausen einlegen könne, wenn er spielen möchte? Das Schlimmste, was ihm passieren kann, ist Ruhe. Jordan gehorchte, spielte 44 Minuten und 17 Sekunden. Ich möchte Dich nur daran erinnern, dass ein NBA-Spiel 48 Minuten dauert.

Fakt Nummer 7: Jordan hat in seinen 6 NBA-Finals in 7 Schuhmodellen gespielt

Man könnte meinen, dass Jordans und Chicago Bulls 6 Auftritte in den NBA-Finals 6 legendäre Schuhmodelle sind. Falsch. Insgesamt nahmen 7 Modelle am Endkampf um den Titel teil. 1991 sahen wir Jordan 6 Infrared im Finale auf Jordans Füßen. Ein Jahr später Jordan 7 True Red und 1993 Jordan 8 Play-Off.

Wusstest Du, dass…
Der beliebte Air Jordan 7 nicht der aus den Finals war, sondern die Farben Olympic, in denen MJ bei den Olympischen Spielen 1992 auftrat, und Bordeaux, die er im NBA All-Star Game trug?

Eine Rückkehr in die NBA und den vierten Meistertitel gewann Jordan im Modell Jordan 11 Bred. Den fünften holte er in den Schuhen Jordan 12 Play-Off und natürlich dem berühmten Flu Game. Das letzte Meisterschaft-Rennen sind zwei Paar Schuhe. Jordan 13 Play-Off und Jordan 14 Last Shoot.

Wyświetl ten post na Instagramie.

Post udostępniony przez Szczepan Radzki (@szczepanradzki)

Fakt Nummer 8: Er ist wohltätig

Während er für Wizards spielte, spendete Jordan alle seine Einnahmen an die Opfer des Terroranschlags vom World Trade Center vom 11. September. Er tat dasselbe, nach der Dreharbeiten für The Last Dance – alle Einnahmen aus der Serie wurden den Opfern des Coronavirus zugeteilt.

Fakt Nummer 9: Michael Jordan existiert nicht in den Social Media

Ja, es ist eine kleine Übertreibung. Es geht um die Tatsache, dass Jordan keine privaten Konten in den Social Media hat, wir sehen sein Leben, seine Stories und so weiter nicht. Er hatte jedoch Momente, als er den Twitter-Account von Charlotte Hornets übernahm, dem Basketball-Team, dessen Eigentümer er ist. Es war jedoch nur eine einmalige Sache.

Es gibt natürlich Konten der Marke Jordan. Sie hat 10,2 Millionen Likes auf Facebook, doppelt so viele auf Instagram. Auf Twitter sind weitere 4 Millionen, YouTube 386 000 Follower und das jüngste Kind von Social Media – TikTok – 62,5 Tausend Follower.

Wyświetl ten post na Instagramie.

Post udostępniony przez Jordan (@jumpman23)

Fakt Nummer 10: Nike verdiente in der ersten Saison von Jordan 126 Millionen Dollar

Die geplanten Einnahmen aus dem Verkauf von Jordans Schuhen sollten ungefähr 3 Millionen US-Dollar betragen. Entschuldigung, es sollte ein großer Erfolg werden. Ich denke, Nike-Chefs waren sehr überrascht.

Wyświetl ten post na Instagramie.

Post udostępniony przez Szczepan Radzki (@szczepanradzki)

Wusstest Du, dass…
Jordans erster Werbevertrag mit Nike 500 000 US-Dollar pro Saison betrug? Zu dieser Zeit waren es astronomische Summen und niemand in der NBA hatte solche Verträge. Sogar die größten Stars, Magic Johnson und Larry Bird.

Fakt Nummer 11: Michael Jordan spielte mit drei Spielnummern in der NBA

Die ersten beiden Spielnummern waren natürlich 23 und 45. Die dritte war 12, mit der Jordan 1990 in einem Spiel in Orlando nur einmal spielte. Es war in keiner Weise geplant. Jordans Trikot mit der Spielnummer 23 wurde unerklärlicherweise gestohlen und es war nicht möglich, ein Ersatztrikot zu besorgen. Also musste MJ mit der Nummer 12 und ohne Namen auf der Rückseite spielen.

Wusstest Du, dass…
Jordans vierte Spielnummer 9 war? Er trug sie bei den Olympischen Spielen.

Fakt Nummer 12: Jeffrey Jordan hat ein Schuhgeschäft in Miami

Jeffrey Jordan ist Michaels Sohn, der beschlossen hat, ein Schuhgeschäft in Miami zu eröffnen. Dieser Ort heißt TrophyRoom.

Fakt Nummer 13: Was ist Jordans Lieblingszigarre?

In einem Interview von 2005 gab Jordan zu, dass seine Lieblingszigarre Partagas Lusitanias ist. Jordan ist dafür bekannt, von Zigarren abhängig zu sein, und auf vielen Fotos aus der Vergangenheit sowie in Szenen in The Last Dance wird er mit einer Zigarre gezeigt.

Fakt Nummer 14: Michael Jordan trug bei jedem Spiel neue Schuhe

Es ist eine interessante Geschichte, weil sie sich auf Emotionen und Erinnerungen aus der Kindheit bezieht. Durch das Anziehen neuer Schuhe fühlte er sich wie ein aufgeregtes Kind, das ein Geschenk öffnete. Die Frage ist – was hat Jordan mit all diesen Schuhen gemacht? Viele von ihnen gingen zu Sammlern, viele verteilte er nach den Spielen.

Fakt Nummer 15: Jordan hat mit Nike über eine Milliarde Dollar verdient

In seiner Karriere verdiente er die genannte Milliarde Dollar allein mit Nike. Der Vertrag belief sich ursprünglich auf 500 000 USD pro Jahr auf eine Laufzeit von fünf Jahren. Laut Forbes liegt der Wert Jordans derzeit bei 2,1 Milliarden US-Dollar. Jährlich verdient Jordan nur mit Nike über 100 Millionen Dollar.

Fakt Nummer 16: Jordan führte in die NBA breite Shorts ein

Es war Jordan, der die Mode für breite Shorts auf den NBA-Parkett einführte. Eine der Geschichten besagt, dass er sich unwohl fühlte, weil er unter den Shorts von Bulls als Glücksbringer die Shorts der North Carolina University trug. Also musste er größere und etwas längere Shorts tragen.

Es ist sicher, dass er der erste war, der in größeren Shorts spielte.

Es ist jedoch interessant, dass es eine Legende gibt, dass Jordan aus zwei Paar Hosen selbst größere Shorts gemacht hat (eine andere besagt, dass er einfach nach größeren Shorts gefragt hat). Diese romantische Nähgeschichte stimmt mit seiner College-Zeit überein, in der er das Nähen lernte, weil er behauptete, dass er niemals eine Frau finden würde und in der Lage sein muss, alles selbst zu tun.

Fakt Nummer 17: Er veranstaltet Golfturniere für Prominente

Seit 2001 veranstaltet Jordan ein Wohltätigkeitsturnier, zu dem die größten Stars des Showbusiness und des Sports eingeladen sind. Es spielten Wayne Gretzky, Michael Phelps, Samuel L. Jackson und Mark Wahlberg. Die gesammelten Mittel werden an Wohltätigkeitsorganisationen wie Cats Care, Make-A-Wish, Opportunity Village und Keep Memory Alive gespendet.

Fakt Nummer 18: Er ist unbarmherzig

Wir sehen es in The Last Dance praktisch innerhalb von 10 Stunden. Es gibt jedoch ein paar Situationen, in denen wir den Mund breit öffnen. Einer meiner Favoriten, wenn nicht mein Favorit, ist das Spiel mit Utah Jazz von 1988. Bei einer der Aktionen wirft Jordan den Ball in den Korb über John Stockton, der 185 cm groß ist (Jordan ist 198 cm groß). Jemand aus dem Publikum rief ihm zu, er solle es mit jemandem versuchen, der so groß ist wie er. Ein paar Aktionen später wirft Jordan den Ball kräftig über den 210 cm großen Melvin Turpin in den Korb. Nach dieser Aktion wandte er sich an die Person aus dem Publikum und fragte: ist das groß genug?

Fakt Nummer 19: 1 US-Dollar, den ein durchschnittlicher US-Bürger ausgibt, ist …

… als ob Michael Jordan zu dieser Zeit 21 582 Dollar ausgegeben hätte. Diese Zahl basiert auf dem durchschnittlichen Hauspreis und dem Durchschnittsverdienst in den USA. Im Jahr 2019 betrug der Stundenlohn von Jordan 34 246 Dollar.

Fakt Nummer 20: ”Space Jam” hat mehr Geld gebracht als erwartet

230 Millionen US-Dollar verdiente Space Jam aus dem Ticketverkauf in den Kinos. Nach aktuellen Standards mag es kein beeindruckendes Ergebnis sein, aber 1995 machte es Eindruck. Es hat alle Erwartungen übertroffen und ist der erfolgreichste Basketballfilm aller Zeiten.

Fakt Nummer 21: Warum zog er die Zunge heraus?

Jordan hatte einen Tick, als er unter den Korb ging. Seine Zunge ragte oft über sein Kinn. Angeblich hat sein Vater dasselbe getan. Experten sagen, dass es in direktem Zusammenhang mit der Konzentration und Ablehnung anderer ablenkenden Faktoren steht.

Fakt Nummer 22: Sage es Deinem Kumpel DJ

Jordans Karriere-Rekord in den Playoffs liegt bei 63 Punkten, die im berühmten Spiel gegen die Boston Celtics geworfen wurden. Nach diesem Spiel sagte die NBA-Legende, Larry Bird, es sei nicht Jordan, sondern Gott, der als Jordan verkleidet sei. Es stellt sich heraus, dass dieses Spiel auch ein weiteres starkes Zitat hat.

Ein Tag vor dem Spiel spielte Jordan Golf mit Celtics-Spieler Danny Aing. Nachdem das Spiel vorbei war, sagte er zu seinem Rivalen – sag dem DJ, dass ich morgen etwas für ihn habe. Jordan bezog sich auf den Spieler, Dennis Johnson, der Jordan die meiste Zeit gegen die Celtics abdeckte. 63 Punkte sind Geschichte.

Und Du, welche der Fakten kanntest Du nicht und welcher hat Dir am besten gefallen?

Der Originaltext wurde übersetzt und an die Bedürfnisse des Blogs eschuhe.de angepasst.
Empfohlene Artikel
Abonniere unseren Newsletter und...erhalte 10€ Rabatt auf Deinen ersten Einkauf!
Schau doch gleich in unseren Online-Shop rein
Stiefeletten von Guess, Schneeschuhe von Columbia, Herren Sandalen von Crocs, Handtaschen von Cocinelle, Herren Sneakers von Karl Lagerfeld, fly london schuhe, Damen Sneakers von Puma, Handtaschen von Love Moschino

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Die weitere Nutzung der Webseite bedeutet, dass Du ihrer Nutzung zustimmst. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Die weitere Nutzung der Webseite bedeutet, dass Du ihrer Nutzung zustimmst.

Schließen