Schuhe im Winter richtig pflegen. Ein kurzer Ratgeber

2 Min.
Teilen

Schnee, Frost und Salz sind die größten Feinde von Schuhen. Aber – wenn Du Dich nur mit den bewährten Möglichkeiten der Pflege von Winterschuhen vertraut machst, werden sie nicht mehr so schrecklich sein. Lass Deine Lieblingsstiefel vor und nach der Saison gleich aussehen! Trotz allen Anscheins, erfordert es nicht zu viel Aufwand. Du musst nur wissen, was zu tun ist.

Auf dem Markt sind viele Schuhpflegemittel erhältlich. Finde heraus, welche Mittel gut sind, um Deine Schuhe vor Feuchtigkeit und Kälte schützen zu können.

Lederschuhe im Winter richtig pflegen – vor allem Imprägnierung!

Wie Du weißt: vorbeugen ist besser als heilen. Bevor Du also endgültig in die Wintersaison startest, imprägniere Deine Schuhe. Worauf beruht es und warum ist es gut? Das erkläre ich Dir! Durch das Auftragen eines Imprägniermittels auf Deine Schuhe – sei es Spray oder Creme – schaffst Du eine dauerhafte Schutzbarriere. Eine farblose Beschichtung, die kein Eindringen von Feuchtigkeit, Schmutz oder Staub zulässt. Wenn die Flecken nicht in das Obermaterial eindringen, ist es viel einfacher, sie später wieder zu entfernen. Wenn Du nach Hause zurückkommst, benutze ein weiches, feuchtes Tuch.

6063
Besprühe die Lederstiefeletten mit einem geeigneten Imprägnat, um sie vor Feuchtigkeit zu schützen.

Wie die Hersteller betonen, ist die Wirkung des Imprägniermittels zeitlich begrenzt. Daher lohnt es sich, diese Maßnahme regelmäßig zu wiederholen, insbesondere wenn es regnet oder schneit. Bist Du Dir nicht sicher, wie Du Lederschuhe im Winter richtig imprägnieren sollst? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung findest Du in unserem Blog.

Salzflecken auf Schuhen entfernen

Viele von Euch fragen, wie man Winterschuhe richtig pflegen soll, wenn sich jeden Tag Salz darauf ansammelt. Und in diesem Fall lohnt es sich, nach bewährten Präparaten zu greifen. Der beste Weg, um das Problem überhaupt zu vermeiden, besteht darin, das Leder regelmäßig einzufetten. Trage ein spezielles Wachs oder eine fettige Creme auf die Stiefel auf und das Salz bleibt nicht am Schaft haften.

Hast Du Angst, dass es zu spät ist, weil Deine Schuhe vom Salz weißt sind? Keine Sorge! Ja, Natriumchloridflecken sollten so schnell wie möglich entfernt werden. Du musst Dich jedoch nur nach einem Schuhentsalzungsmittel oder einem professionellen Reiniger umsehen – so kannst Du die Flecken sehr schnell entfernen. Mehr Informationen zu diesem Thema findest Du in einem anderen Blog-Artikel.

Wie pflege ich Schuhe im Winter, damit sie bis zur nächsten Saison halten?

Damit Winterschuhe länger als eine Saison halten, solltest Du auf hausgemachte Reinigungsmethoden verzichten. Dazu können sie mehr Schaden als Nutzen hinzufügen. Denke auch daran, dass Hektik der schlechteste Ratgeber ist. Trockne Deine nassen Schuhe also nicht mit dem Föhn und stelle sie nicht neben dem Heizkörper. Winterschuhe – vor allem wenn sie aus Leder sind – können sich unter dem Einfluss hoher Temperaturen verformen oder reißen. Weitere Informationen zum schnellen und sicheren(!) Trocknen von Schuhen findest Du in unserem anderen Text.

Expertentipp

Trockne Deine Schuhe bei Raumtemperatur. Lege graues Papier oder Schuhspanner hinein, um Verformungen der Schuhe zu vermeiden.

Ich hoffe, dass Du bereits weißt, wie Du Deine Schuhe im Winter pflegen musst, und wirst die oben genannten Ratschläge befolgen. Du musst zugeben, dass der Winter nicht so schrecklich ist, wie er aussieht!

Der Originaltext wurde übersetzt und an die Bedürfnisse des Blogs eschuhe.de angepasst.
Empfohlene Artikel
Abonniere unseren Newsletter und...erhalte 10€ Rabatt auf Deinen ersten Einkauf!

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Die weitere Nutzung der Webseite bedeutet, dass Du ihrer Nutzung zustimmst. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau zu erbringen. Die weitere Nutzung der Webseite bedeutet, dass Du ihrer Nutzung zustimmst.

Schließen